erstellt am: 24 Mai, 2018 | Kategorie(n): Fanprojekt

Eröffnung der Fanprojekt Räume in der Wiesenstrasse

Das Fanprojekt Wuppertal hat im Januar die Arbeit aufgenommen und hat am am 27.04.2018 offiziell die neuen Räume eröffnet!

Mit dem Umzug in das geschichtsträchtige, ehemalige Goldzack Gebäude an der Wiesenstraße 118 können die Mitarbeiter neben der aufsuchenden Arbeit an den Spieltagen und den Treffpunkten der Jugendlichen jetzt auch eigene Angebote stattfinden lassen. Neben einem offenen Treff sind Lesungen, Ausstellungen und viele weiter Aktionen geplant.

„Wir freuen uns sehr, in Wuppertal wieder eine Anlaufstelle für Fansozialarbeit zu haben, die die positive Fankultur fördert und soziale Arbeit mit Jugendlichen Fußballfans betreibt.“ (Thomas Lükewille, Teamleitung)

Wie groß die Begeisterung und Anziehungskraft des Fußballs ist, wurde auch bei der Eröffnung der Räume deutlich. Neben viele interessierten Gästen, wurden Grußworte von Herrn Dr. Kühn (Sozialdezernent Stadt Wuppertal), Frau Widmayer-Wagner (Geschäftsführerin Wichernhaus), Herrn Lenz (Vorstand Job-Center und Verwaltungsratsvorsitzender Wuppertaler SV) und Michael Gabriel (Leiter Koordinierungsstelle Fanprojekte) gesprochen. Für eine positive Stimmung zwischen den Grußworten sorgte ein Ballartist, der auch die zahlreichen Gästen miteinbezog.